Psychotherapie und Paartherapie Landshut

Ursula Drassl-Riegert – Heilpraktikerin für Psychotherapie

Kosten und Abrechnung

Ihre Investition: Kosten der Therapiestunden

Meine Leistungen für Psychotherapie, Paartherapie sind Privatleistungen, die ich direkt mit Ihnen abrechne. Meine Stundensätze können Sie gerne telefonisch erfragen.


 

Terminverschiebung

Es kann immer einmal etwas dazwischen kommen…

Termine, die Sie kurzfristig nicht wahrnehmen können, können Sie problemlos bis 48 Stunden vorher absagen. Gerne biete ich Ihnen einen passenden Ausweichtermin an.

Später abgesagte Termine muss ich Ihnen – sofern der reservierte Termin nicht unmittelbar neu vergeben werden kann – in vollem Umfang in Rechnung stellen.


Abrechnung mit Krankenkassen

Mein Honorar rechne ich direkt mit Ihnen ab (Privatabrechnung). Für Fragen der Kostenerstattung durch die Krankenkassen (privat oder gesetzlich) berate ich Sie gerne.

Für Privatpatienten gilt grundsätzlich:
Die Kostenerstattung der psychotherapeutischen Behandlung kann von privaten Krankenkassen und Zusatzversicherungen für Heilpraktiker für Psychotherapie anteilig übernommen werden. Bitte informieren Sie sich vorab bei Ihrer Versicherung.
Die Kostenübernahme, die Ihre Krankenkasse in Bezug auf Psychotherapie erbringt, ist von mehreren Faktoren abhängig: von der Versicherung selbst, von Ihrem Vertragsverhältnis und von der Vertragsdauer. Die Übernahme der Therapiekosten durch Ihre Krankenkasse können Sie direkt bei dieser erfragen. Für die Klärung der Kostenübernahme stelle ich Ihnen gerne eine Checkliste zur Verfügung. Mit dieser können Sie die Erstattungsleistungen für Psychotherapie bei Ihrer Krankenkasse und/oder Zusatzversicherung anfragen.

Für gesetzlich Versicherte gilt:
Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Übernahme der Therapiekosten. Es gibt aber auch hier eventuelle Ausnahmen.

Auf jeden Fall können Sie die Therapiekosten aber in Ihrer Steuererklärung als „Sonderausgabe“ geltend machen.


Ihre Vorteile als Selbstzahler

Als Selbstzahler einer privaten Psychotherapie haben Sie durchaus auch Vorteile:

  • Die Krankenkassen erkennen (nur) drei Therapieformen an (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie). Das Spektrum der Psychotherapie ist aber viel breiter. In meiner Praxis biete ich Ihnen die beschriebenen methodischen Ansätze.
  • Sie haben bei mir in der Regel keine langen Wartezeiten – das ist gerade bei akuten Krisen vorteilhaft.
  • Sie bestimmen frei über die Dauer der Therapie, über Pausen und Unterbrechungen.
  • Sie genießen absolute Diskretion (Schweigepflicht). Ihr Besuch bei mir und mögliche psychische Probleme werden bei Ihrer Krankenkasse durch mich nicht aktenkundig.

Gerne beantworte ich Ihnen weitere Fragen zum Thema Psychotherapie und Krankenkassen – Kontaktieren Sie mich!